Wohnen D Arbeiten CH

Wohnen in Deutschland, Arbeiten in der Schweiz

Wer in Deutschland wohnt und in der Schweiz arbeitet, wird in der Schweiz krankenversicherungspflichtig. Von der Krankenversicherungspflicht  kann man sich  mit dem Nachweis einer bestehenden Versicherung in der Schweiz, die mindestens Schweizer Landesstandart hat befreien lassen. Dies geht mit einer gesetzlichen Deutschen Krankenversicherung, einer privaten Krankenversicherung oder mit dem Schweizer SYMPANY oder Swica-Modell plus Deutscher Zusatzversicherung für Krankenhausrestkosten, Zahn- und Pflegeversicherung. Die Entscheidung müssen Sie in den ersten 3 Monaten nach Arbeitsaufnahme treffen. Haben Sie in dieser Zeit keine Entscheidung getroffen, werden Sie einer gesetzlichen Schweizer Kasse zugewiesen.

Die Befreiung von der Schweizer Krankenversicherung oder der Beitritt in eine gesetzliche Kasse ist endgültig und bleibt so lange bestehen, wie Sie in der Schweiz arbeiten.

Eine Änderung ist nur möglich, wenn eine personenstandsänderung erfolgt ist.
Z.B.  Heirat, Scheidung  oder bei Familiennachwuchs.

Weitere Informationen (Varianten)